Sonntag, 1. März 2015

Soft-Tampons von Joydivision

Dieses Mal erreichte mich ein ganz anderes Testprodukt, das es wirklich nicht jeden Tag zum Testen gibt. Soft-Tampons von Joydivision. Das Testportal Beautytesterin ermöglichte mir diesen Test. Ihr lieben Männer, ihr dürft getrost diesen Blogbeitrag überlesen, denn hier geht es nur um die Frauen und ihre besonderen Tage.
In meinem Paket befanden sich zwei Packungen, mit je 3 Tampons normaler Größe. Neugierig öffnete ich eine der Kartonschachteln. Mein erster Gedanke: OMG, sind diese Dinger riesig, schluck. Auf dem folgenden Foto seht ihr den Größenvergleich zu einem herkömmlichen Tampon. (auch normale Größe)

WAS IST SO BESONDERS AN SOFT-TAMPONS ?

Als erstes stellte ich mir folgende Frage, was hat und kann dieser riesige Tampon, was die Herkömmlichen nicht haben, bzw. können?
Die Antwort: Er ist die Ergänzung. Denn Schwimmen, Sauna, Sport, FKK und Intimverkehr fallen dem natürlichen Zyklus der Frau oftmals zum Opfer. Wenn nun eine Frau, die gerade ihre Regelblutung hat, trotzdem Spaß an den oben genannten Dingen haben möchte, dann verwendet sie Soft-Tampons als ideale Ergänzung zu ihren bisherigen Tampons und Binden. In der Sauna ist ein diskretes Tragen möglich, denn es ist kein Faden sichtbar. Beim Sport, besonders beim Schwimmen, ist ein sicheres Tragen gewährleistet. Der hygienische Intimverkehr während der Blutung ist kein Problem mehr, der Tampon ist für den Partner kaum spürbar. Die Verwendung zusammen mit Kondomen ist möglich. Es handelt sich um ein weiches, schleimhautverträgliches Schwamm-Material, das ganz ohne lästiges Bändchen auskommt. Dieses Original von Joydivision wurde aus einem unweltfreundlichen Material gefertigt und enthält keinerlei chemische Zusätze, innere Reizungen sind auszuschließen. Durch dieses Material ist der Tampon sehr komfortabel und angenehm zu tragen.

Fadenlose Sicherheit an kritischen Tagen:
  • perfekte, ergonomische Passform
  • einzeln hygienisch verpackt
  • Verträglichkeit dermatologisch und klinisch getestet
  • ideal bei der Verwendung von Spermiziden
  • Hygiene-Material, sehr gut hautverträglich
  • ideal für den hygienischen Intimverkehr
  • das einfache Entfernen ist in der leicht verständlichen Gebrauchsanleitung beschrieben

DIE GEBRAUCHSANLEITUNG
 Natürlich wurde auch die Gebrauchsanleitung genauestens studiert. Sie ist sehr ausführlich und gibt  Hinweise zum Gebrauch, Warnungen und Gesundheitsinformationen. Man sollte sie zumindest vor dem "Erstkontakt" mit dem Tampon einmal gründllich durchlesen, um mögliche Probleme und Anwendungsfehler zu vermeiden. Ein Erklärvideo zu den Soft-Tampons findet man auch auf  www.Soft-Tampons.de


DAS EINFÜHREN
Nachdem die Hände gründlich gesäubert wurden, entnimmt man den Tampon aus der hygienischen Einzelverpackung. Zum leichteren Einführen trägt man etwas Gleitgel auf, welches in der Tamponpackung mitgeliefert wird. Die richtige Einführposition findet jede Frau selbst heraus, Tipps sind in der Gebrauchsanleitung aufgelistet. Der große Tampon lässt sich auf jeden Fall super zusammenquetschen, um ihm ein leichteres Einführen zu gewährleisten

DAS ENTFERNEN
Zum leichten Entfernen befindet sich am Korpus eine integrierte Grifflasche, die mit nur einem Finger einfach zu greifen ist. Alternativ kann man an den beiden Flügeln ziehen. Laut Anleitung wird eine Hockposition empfohlen und weitere Anweisungen gegeben, falls das Entfernen nur schwer möglich ist.

WAS MAN WISSEN SOLLTE:
Jeder Tampon darf nur einmal benutzt werden. Die Soft-Tampons sind kein Verhütungsmittel. Sie sind aber zur Verwendung mit Kondomen und Spirale geeignet. Bei einer frisch eingesetzten Spirale sollte "Frau" Rücksprache mit ihrem Arzt halten. Der Tampon muss in regelmässigen Abständen gewechselt werden. Hinweise dazu sind ausführlich in der Gebrauchsanleitung aufgelistet.
WO KANN ICH DIE TAMPONS KAUFEN?
Man bekommt sie in Apotheken, im Onlineshop von Rossmann, im gut sortierten Erotikhandel und in stationären Müller-Drogerien. 
WELCHE GRÖSSEN WERDEN ANGEBOTEN UND WAS MUSS ICH BEZAHLEN?
Es gibt die Größe "Mini" und die Größe "Normal". Beide sind als 3-er/ als 10-er/ und als 50-er Packung im Handel erhältlich
Um eine ungefähre Preisvorstellung zu bekommen, habe ich mal beim Onlineshop von Rossmann nachgeschaut. Dort bekommt man sie für folgenden Preis (UVP):
  • Normal im 3-er Pack = 3,95 Euro
  • Normal im 10-er Pack = 9,95 Euro
  • Normal im 50-er Pack = 39,99 Euro
  • Die Mini-Version gibt es nicht bei Rossmann, die Preise im Internet (Amazon oder Ebay) sind aber ähnlich (für die jeweilige Packungsgröße)
MEIN FAZIT
Ich kann leider noch gar kein richtiges Fazit abgeben. In der Testausschreibung wurde um einen Blogeintrag innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt des Testprodukts gebeten. Dieser Bitte komme ich selbstverständlich nach. Da der weibliche Zyklus im Regelfall 28 Tage dauert bis die nächste Blutung einsetzt, war es mir nicht möglich zu testen, tja da hat einfach die Natur nicht mitgespielt. (HILFE, ich schreibe gerade wirklich über meinen weiblichen Zyklus im Internet, LACH). Selbstverständlich wird der Soft-Tampon aber noch in Aktion von mir getestet. Ich poste bald ein Update.
Trotzdem sind mir zu diesem Zeitpunkt, auch ohne den Praxis-Test, ein paar positive und ein paar negative Punkte zum Tampon aufgefallen:
  • Die Größe finde ich immer noch enorm und ich bin gespannt, wie ich in der Praxis damit klarkomme
  • Das Material ist richtig weich und bestimmt sehr saugfähig, darüber berichte ich noch
  • Richtig super ist die ausführliche Gebrauchsanleitung. Hier wurde wirklich an alles gedacht. Viele Tipps finden sich dort und selbst an richtig ausgefallene Gefahren wurde gedacht, wie z.B. wenn das Material ein toxisches Schocksyndrom verursacht. Ich bin der Meinung,  wenn man die Anleitung sehr genau studiert, kann man fast nichts mehr falsch machen
  • Momentan bin ich noch nicht überzeugt, ob, besonders das Entfernen, hygienisch ist. Um an die Grifflasche zu gelangen, muss ich ja doch ganz schön weit in mich hineingreifen.
  • Gut ich weiß, jeder einzelne Tampon muss hygienisch verpackt werden, trotzdem finde ich den Verpackungsmüll, der bei jedem dieser Tampons anfällt, enorm hoch.
  • Die weiteren Vor- bzw. Nachteile folgen dann in meinem Praxistest
Ich bedanke mich bei Beautytesterin und Joydivision, dass sie mir die Testprodukte kostenlos zur Verfügung gestellt haben.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen