Freitag, 15. Juni 2018

Buchrezension: Children of Blood and Bone - Goldener Zorn

Am 27. Juli erscheint eine neue Fantasy-Trilogie der Autorin Tomi Adeyemi bei uns. 
Teil 1 löste in den USA einen regelrechten Hype aus. 
Das Buch wurde dort von Lesern und Presse begeistert gefeiert. 

Wie kommt das Buch bei den deutschen Lesern an?
 Ich bin gespannt - Bei mir ist der Roman leider durchgefallen. 
Im  Zuge einer Lovelybooks-Leserunde wurde mir 
ein kostenloses Leseexemplar zur Verfügung gestellt. 


Meine Buchrezension


Einst erschuf die Himmelsgöttin Kinder aus Blut und Bein und schenkte ihnen einen Teil ihrer Seele. Sie wurden mit magischen Kräften ausgestattet. Doch nicht alle Bewohner der Erde bekamen diesen Segen.  Die Göttergabe empfingen nur die schwarzhäutigen Maji`s, das Volk mit den weißen Haaren.

Ein grausamer König bestieg den Thron, der nur ein Ziel kannte: Den Untergang der Maji`s und die Zerstörung der Magie. In einer grauenvollen Blutnacht wurden alle Weißhaarigen abgeschlachtet. Nur deren Kinder, die noch keine magischen Kräfte entwickelten, durften am Leben bleiben. So verschwand die Magie von der Erde und die einst mächtigen Maji`s wurden zu Sklaven, Leibeigenen und Zwangsarbeiter, ein Volk der sozialen Unterschicht, gebrandmarkt mit dem Schimpfwort „Made“.  

Doch noch gibt es Hoffnung. Am richtigen Ort, zur richtigen Zeit kann die Magie auf die Erde zurückkehren. Und so machen sich drei tapfere Verbündete auf eine lange und gefährliche Reise. Ihre Parole: „Sie raubten uns die Magie, jetzt erheben wir uns“.



Die Magie muss erlöschen, die Verbündeten sollen sterben. Inan, Sohn des Königs wird zum Jäger. Einer, der damit um die Gunst seines Vaters buhlt. Doch plötzlich hat ihn die Göttergabe selbst fest im Griff und diese Erkenntnis lässt ihm das Blut in den Adern gefrieren. Am richtigen Ort, zur richtigen Zeit wird er eine schwerwiegende Entscheidung treffen müssen.

Ich bin gerne in phantastischen Welten unterwegs, mag den schier aussichtslosen Kampf gegen das Böse, den Zusammenschluss von Gefährten, das Ringen um Macht, den Kampf um Königreiche, fremde Völker, Wesen, Liebesbeziehungen und die Aussicht, dass irgendwann, in ungewisser Zukunft, das Gute durch den „einen“ Helden siegt. 

Der erste Band von „Children of Blood and Bone“ liefert ab und die aufgezählten Punkte sind da. In dieser afrikanischen Phantasiewelt mit ausschließlich schwarzhäutigen Protagonisten und diversen wilden Tiergeschöpfen, die alle von diesem Kontinent stammen.



Bei einem Punkt jedoch versagt „Goldener Zorn“ immens: Dem Helden. Verkörpert in diesem Roman durch die unerschrockene Maji Zelie.  Zum ersten Mal fehlt mir jegliche Sympathie für den „Star“ der Geschichte. Das betrifft nicht nur ihre Person, sondern auch ihre Magie  und ihr Handeln. Nein, eigentlich betrifft es alle Beteiligten. Das Buch berührte mich nur an ganz, ganz wenigen Stellen. Ansonsten erschlug mich die brutale, nicht enden wollende, blutige Gewalt aller Parteien. Am  Schluss angelangt, bin ich froh, die unzählbaren Toten endlich hinter mir lassen zu können.

Ich hadere auch mit Teilen der Handlung. Vielversprechende Charaktere sterben wie Fliegen, Ortsentfernungen und Zeiten werden missachtet, die Handlung ist nicht an allen Stellen schlüssig, zum Teil  oberflächlich und Gegenstände wie Spritzen, Motorboote und Zigaretten wirken in einer Fantasiegeschichte fehl am Platz.

Meine Reise mit Zelie und Co endet hier. Ich bin nicht an einer Fortsetzung interessiert und werde auch die angekündigte Verfilmung nicht schauen.  Den Hype, den das Buch in den USA entfesselte, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Gefühlt würde ich dem Buch nur zwei Sterne geben. Aber das wäre einen Tacken zu hart, denn der Schreibstil ist gut und in einem anderen Punkt glänzte die Autorin. Trotz der unbekannten Namen von Personen, Göttern und Völkern konnte ich problemlos alles auseinanderhalten und hatte keinerlei Schwierigkeiten der Story zu folgen. Ich musste zu keinem Zeitpunkt Passagen etc. zweimal lesen.  Trotzdem gibt es von mir keine Leseempfehlung und nur mit Vorbehalt bewerte ich den Roman mit 3 Sternen.





Die Daten zum Buch


  • Gebundene Ausgabe: 624 Seiten
  • Fischer Jugendbuch Verlag
  • ISBN: 978-3841440297
  • 18,99 Euro in allen gängigen Buch- und Onlinebuchhandlungen

Mittwoch, 13. Juni 2018

TheFurbulous Silk Coat - Kokospflege für schönes Hundefell

Heute möchte ich euch eine spezielle Fellpflege für den Hund vorstellen:




Da in unserer Familie und unter unseren Freunden keine Hundebesitzer sind, kann ich die Wirkung des Mittels nicht beurteilen und leider auch keine Testergebnisse liefern. Darum stelle ich euch das Pflegemittel vollkommen wertungsfrei vor. Warum? Weil mich das soziale Engagement von TheFurbulous Silk Coat begeistert. Aber dazu gleich mehr...

TheFurbulous Silk Coat Kokospflege

Quelle Pixabay

  • Für ein gesundes, weiches und angenehm riechendes Hundefell.
  • Das natürliche Kokosöl pflegt das Fell optimal und lässt es glänzen - ohne dabei ölig zu sein.
  • Das Finish löst Verfilzungen und beugt weiteren vor.
  • Die Pflege besteht aus verschiedenen Vitaminen für Fell und Haut und hat einen angenehmen und leichten Duft, z.B. Vitamin E. Es repariert zerstörtes Hundehaar. 
Die Inhaltsstoffe:
  • Natürliches Kokosöl aus Südvietnam
  • Ohne Konservierungsstoffe, Alkohol und schädlichen Chemikalien.
  • Reich an natürlichen Ölen und Seidenproteinen

Die Rezeptur:

  • Das Mittel wurde über 2 Jahre lang professionell entwickelt, getestet und optimiert - durch ein Team erfahrener Chemiker und unter modernsten Laborbedingungen. 
  • Die Entwicklung fand gemeinsam mit Profis statt. TheFurbulous Silk Coat arbeiteten gemeinsam mit Onlinezoo, der Hundefriseur-Kette Fino und Pet Beauty aus Wien.


Das Kokosöl:

  • Der langfristige Erfolg eines Produktes steht und fällt mit der Qualität der Inhaltsstoffe.
  • Aus diesem Grund wird ausschließlich natürliches Kokosöl aus Südvietnam verwendet. 
  • Denn Kokospalmen wachsen dort ganz natürlich in großen Stückzahlen.
  • Das macht den Anbau von Plantagen, sowie den Einsatz von chemischen Düngermittel und Pestiziden überflüssig.
Das soziale Engagement von TheFurbulous Silk Coat:

Quelle: Pixabay

  • Durch ihre Kokosöl-Produktion werden Kleinbauern aus der ländlichen, südvietnamesischen Region unterstützt.
  • Die Menschen dort müssen ihren Lebensunterhalt mit geringen Erntemengen bestreiten.
  • TheFurbulous Silk Coat bietet diesen Bauern die Möglichkeit, ein größeres und stabiles Einkommen zu erzielen.
  • So ernten sie die Kokosnüsse, verwenden das Kokoswasser und versorgen uns mit dem frischen Kokosfleisch.
Zahlen und Fakten:
  • 100 ml Hundefellpflege aus Kokosöl kosten momentan im Onlineshop 15,90 Euro. (ohne Garantie) 
  • https://www.thefurbulous.de/  Über diesen Link könnt ihr das Mittel bestellen.



Samstag, 9. Juni 2018

Krups Wunderkessel Kochparty - Impressionen

Liveticker Fotos meiner Krups Wunderkessel Kochparty

Prall gefüllter Einkaufskorb - Das alles wird heute verspeist. 
Die Zutaten für die Vorspeise sind im Topf gelandet. 

Die Tomatensuppe ist (fast) fertig!

Gleich erleben die Gnocchi`s ihr heißes Dampfwunder!  

Es gibt Chili con Carne - Lecker

Das Tischdecken ist im vollen Gange. 

Der Nachtisch darf gleich in den Kühlschrank. 

Das gibt ein leckeres Mus. 

Yeahh, eingedeckt. Die Gäse können kommen. 

Guten Appetit - Die Suppe ist serviert.
 
Spannende Infozettel und Broschüren über den Wunderkessel 

Na, bekommt ihr Hunger? 
 
Gast David wird zum Nachtisch machen verdonnert.

Professionell - der kann das!

Mann! kann man an den Cook 4 me lassen!

Hmmm - Dessert Vanillecreme mit Birnen Bananen Mus. 

SEUFFZZ - das Ende einer Küchenparty

Die letzten kärglichen Reste. 

ES WAR SUPER!
Ein richtig schöner Abend mit Freunden und
eine gelungene Kochparty!

Jederzeit wieder!

Mittwoch, 30. Mai 2018

Vorankündigung: Krups COOK 4 ME

It`s Party Time bei Josetta!!!!

Quelle Pixabay

Ich bin Gastgeber einer My Home Party des Testportals 
"The Insiders" und in wenigen Tagen findet meine 

Krups Wunderkessel Kochparty 

statt. 



Vor einigen Tagen sind das Gerät und die Partyutensilien bei mir eingetroffen.
Am Wochenende werde ich die ersten Gerichte im neuen Wunderkessel üben,
um später meinen Gästen einen hoffentlich leckeren, kulinarischen Abend zu ermöglichen.




Selbstverständlich werdet Ihr, hier auf meinem Blog, über alles informiert und die 
Krups COOK 4 ME stelle ich Euch noch ausführlich vor.

Also, immer mal wieder bei "Josettas Welt" vorbeischauen!