Freitag, 4. November 2016

Butaris Butterschmalz

Butaris suchte über seine Facebookseite  Produkttester, die das Butaris Butterschmalz drei Wochen lang in ihrer Küche einsetzen und über ihre Erfahrungen berichten werden.
Ich bekam einen Becher Butterschmalz kosten- und bedingungslos zugestellt und dieses Produkt wurde mir in den letzten Tagen zu einem treuen Begleiter beim Kochen. 




Butterschmalz - Was ist Butterschmalz eigentlich? 
(Quelle Infobröschüre Butaris)


  • Das Naturprodukt wird aus Butter hergestellt, welcher Wasser, Eiweiß und Milchzucker entzogen wird.  Das bedeutet, die Butter wird geklärt.
  • Das entstandene Schmalz ist haltbarer, brennt bei hohen Temperaturen nicht an und spritzt nicht.
  • Der einzigartige Buttergeschmack bleibt dabei erhalten.
  • Man kann es zum Braten, Backen, Kochen und Frittieren verwenden.
Woraus besteht Butaris?

  • Aus 99,8% reinem Milchfett. Die restlichen 0,2% setzen sich aus Eiweiß, Wasser und Vitaminen zusammen.
  • Die Vitamine A, D und E, sowie Carotin sind im Butterschmalz enthalten und können vom Körper nur in Verbindung mit Fett verwertet werden.
  • Butaris enthält weder Emulgatoren, noch Konservierungsstoffe oder Farbstoffe.
Die Kalorien:
  • 880 Kalorien / 100 g Butterschmalz. 
  • Die gleiche Menge Butter besitzt 710-740 Kcal. Allerdings ist Butterschmalz zu 20% ergiebiger als Butter. 

Meine Kochversuche mit Butaris

  1. Zwiebeln andünsten
  2. Maultaschen anbraten
  3. Röstzwiebeln selbst hergestellt
  4. Hähnchenbrustfilet braten






Auf meinem Kochblog habe ich zusätzlich zwei Rezepte veröffentlicht, 
die ebenfalls Butaris als Zutat enthielten.





Mein Fazit
  • Ich kann nur sagen: Butaris hat mich überzeugt. 
  • Besonders seine hohe Temperaturbeständigkeit finde ich toll. Und dass ich durch Butaris den leckeren Buttergeschmack an meine Speisen bringe. 
  • Außerdem ist es kinderleicht anwendbar, hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und ist vielseitig einsetzbar. Beim Braten spritz nichts. 
  • Ich werde Butaris weiterhin verwenden und gebe eine Kaufempfehlung. 
  • Als ausgebildete Gesundheitsberaterin für den Bereich Ernährung möchte ich allerdings noch diese paar Worte zum Butterschmalz verlieren: Butterschmalz ist ein tierisches Produkt, welches Cholesterin enthält. Im Übermaß genossen, fördert es neben dem Übergewicht auch westliche Zivilisationskrankheiten wie Typ2-Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen. Dieses sollte man neben den wirklich tollen Eigenschaften dieses Produkts, nicht ganz aus den Augen verlieren. Ansonsten steht seinem Genuss nichts mehr im Wege. 
  • Vielen Dank Butaris, für dieses Testprodukt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen