Freitag, 11. November 2016

Flowerbox - Aufgehängt

Vor 5 Tagen stellte ich Euch den Onlineshop Flowerbox vor. Durch eine Testaktion der Konsumgöttinnen durfte ich dort mit einem Rabattcoupon von 30% einkaufen.

Mittlerweile ist meine bestellte Ware eingetroffen. Eine 3-er Box in Orange, bepflanzt mit 3 Pflanzen der Gattung Sansevieria Hahnii Gold, darf ich nun mein eigen nennen.

Und jetzt muss Mann/Frau selbst aktiv werden, denn das grüne Schmuckstück soll dort bewundert werden, wo es letztendlich hingehört, nämlich vertikal an die Wand.

Diese Aufhäng-Aktion schaute bei uns so aus: An dieser Stelle bedanke ich mich bei meinem Mann, der hier tatkräftige Arbeit geleistet hat.

Bilderflut der Aufhäng-Aktion

Mitgelieferte Anleitung genau studieren
Geeigneten Platz für die Flowerbox suchen
Loch für den ersten Dübel in die Wand bohren
Dübel und Schraube einsetzen
Genaues Ausmessen für den Sitz der zweiten Bohrung

2. Bohren - Dübel und Schraube einsetzen
Flowerbox aufhängen und mit der Wasserwaage ausrichten
Sich am neuen Wandschmuck erfreuen

Noch ein Wort zur Pflege der Pflanzen

Eine ausführliche Pflege Anleitung ist im Lieferumfang der Flowerbox enthalten. Im Prinzip funktioniert alles ganz einfach:

  1. Die Pflanzen befinden sich in einem speziellen Moos, welches sehr viel Wasser speichern kann.
  2. Die Pflanzen werden dadurch sehr lange mit Feuchtigkeit versorgt.
  3. Die Flowerbox-Faustregel zum Gießen lautet daher: Lassen sie das Pflanzmoos vollständig austrocknen, bis es staubtrocken und hart ist. Dann warten sie noch einmal 1-2 Tage. Erst danach gießen sie pro Pflanze 100-200 ml direkt in das Moos.
  4. Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl, in welchen Zeitabschnitten der nächste Gießvorgang stattfinden sollte.

Ich wünsche allen Neukunden von Flowerbox, dass sie, genau wie ich, viel Freunde mit der neuen, grünen Wanddekoration haben. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen