Dienstag, 27. Oktober 2015

Knorr - Natürlich lecker - Lasagne

Über eine Testaktion von Markenjury durfte ich 4 Sorten Knorr - Natürlich Lecker kennenlernen. Das Testpaket wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.


Im einzelnen waren dies folgende Sorten:
  • Knorr Natürlich Lecker Spaghetti Bolognese
  • Knorr Natürlich Lecker Lasagne
  • Knorr Natürlich Lecker Chili con Carne
  • Knorr Natürlich Lecker Pikantes Gulasch
100 % natürliche Zutaten
In den neuen Knorr Produkten wird vollständig auf Zutaten verzichtet, die man nicht im Würzschränkchen zuhause findet, u.a. sind dies Aromen, Maltodextrin oder Hefeextrakt.
Somit ist die Zutatenliste auf den Produktverpackungen besonders leicht verständlich. Sie enthält vor allem Gemüse, Kräuter, Gewürze, Öl, Salz, Zucker und Stärke zur Bindung. Eben diese Zutaten, die man selbst beim Kochen verwendet. Das Zusetzen von Konservierungsstoffen ist nicht notwendig, durch simples Trocknen der Bestandteile bleiben Nährstoffe, Geschmack und Farbe bestmöglichst erhalten



LASAGNE IM TEST

Zutaten
38% Tomaten, Zucker, Meersalz, Weizenmehl, Zwiebeln, 3% Knoblauch, natives Olivenöl extra, Paprika, Kräuter, Kartoffelstärke, Pfeffer, Muskatnuss
Der 60 g Beutel kostet 0,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung)

Zutaten, die man noch hinzufügen muss:
300 g Hackfleisch, 9 Lasagneplatten, 150 g Creme Fraiche, 75 g geriebener Käse

Zubereitung

  • Hackfleisch in heißem Öl anbraten
  • 500 ml kaltes Wasser zufügen
  • Beutelinhalt einrühren, unter Rühren aufkochen und 1 Minute kochen lassen
  • In einer Auflaufform abwechselnd Sauce und Lasagneplatten einschichten, mit Sauce beginnen und abschließen
  • Creme Fraiche und Käse darüber geben
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 25-30 Minuten backen










MEIN FAZIT ZUR LASAGNE

  • Zuerst war ich skeptisch, ob vor allem die Sauce, angerührt mit einem getrockneten Pulver, wirklich schmeckt.
  • Als ich die Sauce nach dem Aufkochen auf dem Herd probierte, war ich noch nicht vom Geschmack überzeugt
  • Ich fand sie auch relativ dünnflüssig, als ich sie in meine Auflaufform einschichtete.
  • Aber nach 30 Minuten im Ofen waren die Lasagneplatten weich und hatten einen Großteil der Flüssigkeit aufgesaugt, sodass die Lasagne die richtige Konsistenz hatte.
  • Vom Geschmack wurden wir überrascht. Die Kräuter kann man herausschmecken und wir fanden die Lasagne lecker.
  • Es fehlte noch etwas der frische Geschmack nach Tomaten. Wenn dieser noch dabei wäre, fänden wir die Lasagne genau richtig.
  • Auf jeden Fall ist dieses Produkt super dazu geeignet, eine schnelle und schmackhafte Lasagne herzustellen, auch wenn der Geschmack nicht ganz an eine selbstgemachte Hackfleisch-Tomatensauce heranreicht.
  • Trotzdem hat uns Knorr - Natürlich Lecker -Lasagne überzeugt und bekommt 4 von 5 Sternen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen