Mittwoch, 10. August 2016

Nagellack CND Shellac

Vor wenigen Tagen durfte ich durch eine Aktion der Konsumgöttinnen den Nagellack-Shop Nalala testen. Hier findet ihr meinen ausführlichen Testbericht zu meiner Bestellung und Lieferung.

Heute stelle ich euch ein Produkt aus dem reichhaltigen Sortiment von Nalala vor, den Nagellack CND Shellac. Von dieser Marke habe ich bei meiner Testbestellung 2 Lacke gekauft. 



CND Shellac - Der besondere Lack, bzw. das besondere System (Informationsquelle Nalala-Shop)
  • Das Shellac System besteht aus 6 Komponenten. Richtig angewendet verspricht das komplexe System eine kratzfeste, mindestens 14 Tage haltende, Maniküre. 
  • Als erstes wird der Nagel vorbereitet. Er wird in Form gefeilt und die Nagelhaut sollte sehr gründlich entfernt werden. Anschließend wird er mit dem Entfetter vom Fett befreit und gereinigt. Die perfekte Grundlage ist damit für die Lackauftragung geschaffen.
  • Als nächstes wird der Unterlack (Base-Coat) aufgetragen und 10 Sekunden in der UV-Lampe ausgehärtet.
  • Es folgen 2 Schichten Farblack, die jeweils 2 Minuten ausgehärtet werden.
  • Abschließend kommt der Top-Coat auf den Nagel, der ebenfalls 2 Minuten zum Härten benötigt. 
  • Der CND-Cleaner entfernt anschließend die Dispersionsschicht und das Nagelöl führt dem Nagel die nötige Pflege zu.
  • Voilà, ab diesem Zeitpunkt dürft ihr euch über den langanhaltenden Lack auf euren Fingernägeln freuen. 


Mein Fazit
  • Ein Nagellack der 14 Tage hält, das wollte ich unbedingt ausprobieren.
  • Aber als ich mich über das benötigte Zubehör des Shellac-Systems informierte, verschlug es mir fast die Sprache. 
  • So viel Geld kann und möchte ich nicht für einen Nagellack ausgeben, selbst wenn er Wochen auf meinen Fingernägeln bleiben würde. 
  • Ein Rechenbeispiel des Zubehörs mit Preisen aus dem Nalala-Shop = Basecoat  und Topcoat, die kleinste Größe je 24,95 Euro / der Lack für 24,95 Euro / Nagelentfetter für 31,47 Euro / UV-Nagellack-Cleaner für 19,97 Euro / fusselfreie Reinigungspads für 17,40 Euro / UV- Lampe orginal Shellac (hier der momentane Amazonpreis) für 255 Euro / Remover für 13,47 Euro und das Nagelöl für 11,47 Euro. 
  • Kauft man sich nun (so wie ich) eine billige UV-Lampe um ca. 20 Euro, so kommt man trotzdem auf einen Preis von fast 190 Euro. Wahnsinn! 
  • Auch wenn es sehr unprofessionell klingen mag, ich leistete mir 2 Shellac Lacke aus dem Sale-Bereich von Nalala und, wie oben schon erwähnt, eine billige UV-Lampe, in der Hoffnung auch ohne das ganze andere Equipment auszukommen. 
  • Beide Lacke lassen sich sehr gut aufbringen. Sie decken in zwei Schichten. 
  • Ich habe mich an die Zeitvorgabe von 2 Minuten UV-Lampen-Trocknung pro Schicht gehalten. Aber nach der zweiten Trocknungszeit fühlte sich der Lack noch recht klebrig am Fingernagel an und ich verdoppelte sie auf 4 Minuten.
  • Mittlerweile ist seit meiner Maniküre eine Woche vergangen und der Lack sieht immer noch toll aus. Das wiederum hat mich überzeugt. Die Haltbarkeit ist klasse, obwohl ich sogar auf Base- und Topcoat verzichtet habe. 
  • Trotzdem kann und werde ich nicht über den horrenden Preis des Lackes hinwegsehen. Er ist der Grund warum ich 2 Sterne abziehe. Somit bekommt der CND Shellac von mir 3 von 5 Sterne.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen