Dienstag, 10. April 2018

Was backe ich heute: Gefüllte Streuselschnitten mit Preiselbeeren

Herrlich fruchtig, herrlich knusprig!



Zutaten für 1 Blech:

Hefeteig:

  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 60 Gramm Zucker
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 60 Gramm weiche Butter
  • 1 Prise Salz

Streuselteig:
  • 225 Gramm Mehl
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • 150 Gramm weiche Butter
Füllung:
  • 1 Glas eingekochte Preiselbeeren
Guss:
  • 200 Gramm Puderzucker
  • 6 EL Zitronensaft


Zubereitung:
Hefeteig:
  1. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. 
  2. Hefe und Zucker in der warmen Milch auflösen und in die Mulde geben.
  3. Vorteig ca. 20 Minuten gehen lassen.
  4. Restlichen Zucker, Salz und Butter und Ei zum Teig geben.
  5. Mit den Knethaken des Rührgeräts/mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  6. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
Streuselteig:
  1. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Butter in einer Schüssel mit den Händen zu Streuseln verarbeiten
Kuchen fertigstellen:
  1. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Hefeteig halbieren. Eine Hälfte auf 30 x 40 cm ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen.
  3. Mit den Preiselbeeren bestreichen
  4. Übrige Teighälfte auf 30 x 40 cm ausrollen. Locker auf den Preiselbeerteig legen und andrücken.
  5. Teig mit etwas Milch bestreichen und mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  6. Streusel aufstreuen.
  7. Im Ofen ca. 25 Minuten backen.
  8. Inzwischen den Puderzucker mit dem Zitronensaft glatt rühren.
  9. Den Guss nach dem Backen sofort mit einem Pinsel auf die Streuselfläche auftupfen. Auskühlen lassen.
  10. Kuchen in rechteckige Stücke schneiden und servieren. 

GUTEN APPETIT wünscht Max!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen