Montag, 8. Mai 2017

Tena Lady Discreet - Hilfe bei Blasenschwäche


Blasenschwäche darf kein Tabuthema sein!

  • Viele Frauen leiden an Blasenschwäche. Die Ursachen sind vielfältig: Häufige Harnwegsinfektionen, Blasenentzündungen, Schwangerschaft und Geburt, Schwäche der Beckenbodenmuskulatur, Unterleibsoperationen, schwaches Bindegewebe, Senkung von Gebärmutter und Beckenboden, Wechseljahre, Östrogenmangel, um nur einige zu nennen.
  • Allein in Deutschland gibt es  rund sechs Millionen Betroffene. Frauen in jungen Jahren doppelt so häufig wie Männer. Jede vierte Frau, zwischen dem 25. und 35. Lebensjahr leidet vorübergehend an Blasenschwäche als Folge von Entbindungen.

TENA Lady Discreet - Produkttest
  • Das Testportal Testnow, in Zusammenarbeit mit Bild der Frau, verschickte an insgesamt 1000 Teilnehmerinnen ein umfangreiches Paket mit Einlagen von TENA Lady Discreet in drei verschiedenen Ausführungen.
  • Die Testprodukte wurden  kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.


TENA Lady Discreet vorgestellt
  • Die neuen TENA Lady Discreet. Perfekter Schutz und noch mehr Diskretion, genau da, wo sie gebraucht werden.
  • Die neuen Einlagen sind 20% dünner, aber genau so sicher im Vergleich zur bisherigen Tena Lady. 
  • Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Weitere Besonderheiten und Eigenschaften der TENA Lady Discreet: Siehe rechte Grafik.
TENA Lady Discreet Mini
  • Dünner und zuverlässiger als eine Damenbinde
  • Bei leichter Blasenschwäche
  • UVP für 30 Binden = 5,99 Euro (Tena-Shop)
TENA Lady Discreet Mini Plus
  • Etwas länger und saugfähiger
  • Bei leichter Blasenschwäche
  • UVP für 20 Binden = 4,99 Euro (Tena-Shop)
TENA Lady Discreet Normal
  • So diskret wie Damenbinden, aber saugfähiger
  • Bei leichter bis mittlerer Blasenschwäche
  • UVP für 24 Binden = 7,59 Euro (Tena-Shop)

Mein Test

  • Um zu demonstrieren, wie sicher die Einlagen von TENA Lady sind, färbte ich Wasser mit Lebensmittelfarbe blau und tröpfelte sie direkt auf die Binden.
  • Sofort wurde die Flüssigkeit aufgesogen. Unmittelbar danach trat, selbst mit Druck, kein einziger Tropfen Wasser mehr aus.
  • Die Bindenoberfläche fühlte sich richtig trocken an.
Bilderstrecke des Tests









Mein Fazit

  • Das Testergebnis begeisterte mich.
  • TENA Lady Discreet überzeugte zu 100 Prozent. 
  • Für mich bedeutet dies: Zuverlässiger, diskreter  Schutz bei Blasenschwäche, enorme Saugleitung, und angenehmes Tragen der Einlagen. 
  • Die stärkere Form hat sogar ein kleines Bündchen, welches sich noch besser der Körperform anpasst.
  • Ich kann diese Einlagen weiterempfehlen. Alle Frauen mit Blasenschwäche bekommen Dank TENA Lady ein Stück Lebensqualität zurück und sind sicher und zuverlässig vor kleinen Urin-Unfällen, selbst bei körperlicher Anstrengung, geschützt. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen