Dienstag, 14. April 2015

Underwater Kisses




Ellen erwischt ihren Freund Jason in flagranti mit einer anderen Frau. Hals über Kopf setzt sie sich in ihr Auto und fährt die Nacht hindurch zu ihren Eltern, wo sie Unterschlupf findet. Um sich von ihrem Liebeskummer abzulenken, beginnt Ellen den Dachboden ihres Elternhauses zu durchstöbern und findet das Tagebuch ihrer Großmutter. Die dort beschriebene Liebesgeschichte und ein geheimnisvolles Medaillon führen Ellen an einen See. Dort trifft sie auf den Meermann Liam. Kann er ihr helfen, ihren Kummer zu vergessen? Liegt ein Fluch auf Liam? Und was hat die alte Dame Mrs. Strand mit der ganzen Geschichte zu tun?
Das Buch:
Dieses Jugendbuch von Esther Grace ist flüssig geschrieben und lässt sich leicht lesen. Eine romantische Liebensgeschichte mit Liam, dem Meermann. Leider fand ich das Buch an einigen Stellen etwas oberflächlich, besonders über den Fluch hätte ich mir mehr Informationen gewünscht.
Die Charaktere:
Ellen wirkt mit ihren 25 Jahren ziemlich naiv. Besonders ihre Eltern mischen sich stark in ihr Leben ein. Die Liebesgeschichte, welche Ellen im Laufe der Geschichte erleben darf, war für mich nicht ganz glaubhaft, die Romanze entwickelte sich viel zu schnell.
Jason der „Mistkerl“ lässt nichts unversucht, um diesem Namen gerecht zu werden. Er taucht ein oder zweimal zu oft auf, was aber an Ellen liegt, die die Situation zwischen den beiden nie richtig klären konnte.
Liam und besonders Mrs. Strand verschweigen kontinuierlich Informationen, die sich dem Leser erst relativ am Schluss eröffnen. In paar dieser Informationen zwischendurch, hätten der Geschichte gut getan und die Story flüssiger gemacht. Besonders Mrs. Strand hat mit ihrem verschwiegenen Verhalten Sympathiepunkte bei mir verloren.
Mein Fazit:
Eine nette Geschichte, gut um unterhalten zu werden. Vielleicht war ich nicht die richtige Zielgruppe für dieses Buch, obwohl ich gerne Romane für Jugendliche lese. Deshalb gibt es von mir 3 von 5 Punkten.

Die Daten zum Buch 

Verlag: Books2Read Verlag
Erschienen: 2015
Seiten: 220
ISBN: 9783733781286


 Das Buch wurde mir für eine Leserunde von Lovelybooks als Kindle-Edition zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen